» zurück zu allen Zeitungsberichten

Regierungsratskandidat Michael Götte zu Besuch

Erschienen am: Mi, 08.02.2012 · Erschienen in: Der Rheintaler

RHEINECK. Trotz klirrender Kälte und Schnee lässt sich Michael Götte nicht davon abbringen, in 14 Tagen durch den Kanton zu joggen und 70 Gemeinden seine Aufwartung zu machen. Am Montag, 6. Februar, besuchte er Rheineck.

Solch starke Politiker, schreibt die SVP Rheineck, brauche der Kanton. Politiker, die sich durch nichts beirren lassen, auch dann nicht, wenn die äusseren Umstände der eigenen Bequemlichkeit zuwiderlaufen. Eisige Kälte und Bise halten Michael Götte nicht davon ab, seinen gefassten Entschluss in die Tat umzusetzen. Von Thal her kam er am Montag nach Rheineck, von hier joggte er – in Begleitung von Peter Schmidheiny – weiter nach St. Margrethen.

Mit seiner sympathischen Art hat Michael Götte den Kontakt zum Publikum sofort gefunden. Die Ermunterungen und Zustimmungen zu seiner Kandidatur sind zusätzliche Motivation für seinen engagierten Wahlkampf. Zumal die SVP im Kantonsparlament die grösste Fraktion stellt, erachtet es die SVP als logisch, dass sich dies auch in der Zahl der Regierungsratssitze widerspiegelt.

Mit Michael Götte und dem bisherigen Regierungsrat Stefan Kölliker ist die SVP bereit, Regierungsverantwortung zu übernehmen. Michael Götte bringt grosse Erfahrung aus Wirtschaft und Verwaltung mit. Seit 2003 kennt Michael Götte als Kantonsrat und seit 2009 als SVP-Fraktionspräsident den Parlamentsbetrieb. (pd)

 

Quelle: http://www.rheintaler.ch/ostschweiz/stgallen/rheintal/rt-ei/art119830,2856768

» zurück zu allen Zeitungsberichten

SVP Rheintal | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Realisierung: RightSight.ch