» zurück zu allen Zeitungsberichten

SVP Rebstein nominiert Kantonsratskandidaten

Erschienen am: Di, 06.12.2011 · Erschienen in: Der Rheintaler

Kantonsratskandidat Daniel Ritter (Mitte) umringt von Kreispräsident Herbert Huser (links) und Ortspräsident Rosario D'Agostino. (Bild: pd)

 

REBSTEIN. Mit der Nomination von Daniel Ritter erreicht die SVP Rheintal eines ihrer Ziele: Sie stellt in jedem Dorf des Wahlkreises einen Kantonsratskandidaten.

Vor vier Jahren stellte die SVP in Rebstein keinen Kantonsratskandidaten, was allerorts bedauert wurde. Mit der Kandidatur von Daniel Ritter wird wieder eine Zweiervertretung für Rebstein-Marbach angestrebt, wie es früher während mehrerer Jahre der Fall war. So wie in Berneck, Diepoldsau und Widnau hat sich auch die Rebsteiner Ortspartei für einen Mann der Zukunft entschieden. Der 29-jährige, ledige Daniel Ritter ist in Rebstein an der Grundstrasse aufgewachsen. Nach der kaufmännischen Lehre mit Berufsmatura und der Ausbildung zum Kantonspolizist studiert er aktuell Betriebsökonomie an der Fachhochschule St. Gallen. Mehrmonatige Sprachaufenthalte in England und Kanada sowie internationale Sicherheitseinsätze für die Swiss runden seine Ausbildung ab. Dieses Jahr wurde Daniel Ritter für seine Studienarbeit mit dem Young-Leader-Award-Preis ausgezeichnet. In der Freizeit betreibt der Rebsteiner Mountainbike, Fussball und Hochalpinismus (Besteigung von zwei Sechstausendern). Zudem ist er aktiver Trompetenspieler. (pd)

 

Quelle: http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/rheintal/rt-or/SVP-Rebstein-nominiert-Kantonsratskandidaten;art164,2784204

 

» zurück zu allen Zeitungsberichten

SVP Rheintal | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Realisierung: RightSight.ch