» zurück zu allen Zeitungsberichten

Wüst will höheren Steuerabzug

Erschienen am: Do, 27.04.2017 · Erschienen in: Der Rheintaler

Kantonsrat Der Pauschalabzug für die Krankenkassenprämien in der Steuererklärung ist seit 2003 gleich hoch. Die Krankenkassenprämien selbst sind bekanntlich längst um einiges höher. Der Oberrieter SVP-Kantonsrat Markus Wüst will darum den Pauschalabzug angepasst haben.

Einen Auftrag dafür habe der Kantonsrat der Regierung bereits 2015 auf die nächste Steuergesetzrevision hin erteilt, hält Wüst in der Interpellation fest, die er zusammen mit dem Melser SVP-Kantonsrat Walter Gartmann eingereicht hat. Die Revision war zusammen mit Anpassungen aufgrund der Unternehmenssteuerreform III vorgesehen. Weil Letztere vom Stimmvolk verworfen worden ist, wollen Wüst und Gartmann nun wissen, wann die Revision zu erwarten ist. Sie lassen durchblicken, dass ihnen eine Erhöhung des Prämienabzugs bereits auf die nächste Steuererklärung hin am liebsten wäre. Damit stehen sie nicht alleine da: Mit 57 Mitunterzeichnenden sieht es offenbar fast die Hälfte des ganzen Rates ebenso

 

https://rheintaler.ch/artikel/wuest-will-hoeheren-steuerabzug/39325

» zurück zu allen Zeitungsberichten

SVP Rheintal | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Realisierung: RightSight.ch