» zurück zu allen Zeitungsberichten

Hier drückt die SVP

Erschienen am: Sa, 02.07.2016 · Erschienen in: Der Rheintaler

Blick auf Eichberg. (Archivbild: Gert Bruderer)

Hier drückt die SVP

Gb 0 Kommentare

Bei den Eichberger Gemeinderatswahlen im Herbst tritt die Partei gleich mit drei Kandidaten an (einem bisherigen und zwei neuen). Sollten sie alle gewählt werden, hätte die SVP im fünfköpfigen Rat die Mehrheit. Präsident Alex Arnold ist unbestritten. Der ehemalige Piratenpartei-Präsident, der zur CVP übertrat, hat keine Konkurrenz.

Zwei Mitglieder des Gemeinderates treten nicht mehr an: die erste Vizepräsidentin Doris Brülisauer (FDP) und der zweite Vizepräsident Franco Stabile (SVP).

Die FDP schickt einen Nachfolger für Brülisauer ins Rennen, die SVP begnügt sich aber nicht mit einem Kandidaten, sondern tritt mit zwei neuen Kandidaten an, so dass es zu Kampfwahlen kommt.

Für die FDP kandidiert im Herbst Patrik Steiger, für die SVP bewerben sich Dominique Baumgartner und Christian Freund, der Sohn von SVP-Kantonsrat Walter Freund, um je einen Sitz.

Der dritte SVP-Kandidat ist der bisherige Gemeinderat Michael Hasler, der im Rat bleiben will. Ebenfalls wiedergewählt werden möchte CVP-Gemeinderat Walter Appert.

» zurück zu allen Zeitungsberichten

SVP Rheintal | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Realisierung: RightSight.ch