» zurück zu allen Zeitungsberichten

Eggenberger lobt ihren Chef Herbert Huser

Erschienen am: Di, 09.02.2016 · Erschienen in: Der Rheintaler

Monika Eggenberger äussert sich mit anerkennenden Worten über ihren Chef Herbert Huser. (Archivbild: gb)

Eggenberger lobt ihren Chef Herbert Huser

Gb/pd 1 Kommentare

Monika Eggenberger aus Rüthi, Geschäftsführerin der SVP-Kantonalpartei, nimmt Stellung zugunsten des Altstätter Regierungsratskandidaten Herbert Huser, der seit über drei Jahren ihr Vorgesetzter ist. „In unserer Zusammenarbeit vertritt er klare Positionen und setzt sich für seine Überzeugungen ein“, schreibt Monika Eggenberger.

Sie habe noch nie erlebt, dass Huser sachlichen Argumenten oder anderen Ansichten gegenüber verschlossen gewesen wäre und stur auf seiner Meinung beharrt hätte. Zugleich könne sie sich „jederzeit auf seine Unterstützung verlassen“, sie schätze ihn sehr als Chef.

Ein Arzt oder ein Bankangestellter böten verständlicherweise viel weniger Angriffsfläche als ein selbständiger Unternehmer, der seit Jahren erfolgreich tätig und dem Druck ausgesetzt sei, sein Geschäft wirtschaftlich erfolgreich – zur Sicherung der Arbeitsplätze – zu führen. Herbert Huser wäre zwar „nicht das ‚bequemste‘ Regierungsmitglied, aber sicher eines, das für seine Überzeugungen eintritt“ und in der Lage wäre, die Regierung unseres Kantons im Sinne der SVP zu verstärken, ist Monika Eggenberger überzeugt.

» zurück zu allen Zeitungsberichten

SVP Rheintal | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Realisierung: RightSight.ch