» zurück zu allen Zeitungsberichten

SVP hat neue Führungscrew

Erschienen am: Di, 27.10.2015 · Erschienen in: Der Rheintaler

Sie bilden das zukünftige Führungstrio der SVP Rüthi: Präsident Peter Eggenberger (Mitte) sowie die beiden Vizepräsidenten Markus Straub und Oskar Gächter (rechts). (pd)

SVP hat neue Führungscrew

0 Kommentare

Die SVP Rüthi hat infolge des Rücktritts des bisherigen Präsidenten Eugen Göldi seine Geschäftsleitung an einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung neu bestellt.

RÜTHI. Nach den Wahlen am 18. Oktober sieht die SVP die Ortsparteien noch stärker in die Verantwortung eingebunden. «Getreu dem Motto, wonach erfolgreiche Politarbeit an der Basis, also in den Gemeinden, beginnt, wird die Ortspartei Rüthi in Zukunft durch drei Personen geführt, die langjährige und erfolgreiche politische Erfahrungen mitbringen», heisst es in der Mitteilung der SVP Rüthi. Kantonsrat Peter Eggenberger übernimmt das Präsidium, Kantonsratspräsident Markus Straub amtet als Vizepräsident und der ehemalige Kantonsrat Oskar Gächter nimmt als Vizepräsident und Sekretär im Vorstand Einsitz. Weiterhin mitarbeiten werden Christoph Frei, Mitglied GPK Rüthi, als Beisitzer und Ramona Raunjak-Büchel als Kassierin.

Integration und Finanzen

Die Gemeinde Rüthi steht vor Herausforderungen, das Dorf ist stark gewachsen, schreibt die Ortspartei. Die veränderte Bevölkerungsstruktur dank zahlreicher Zuzüger erfordere verstärkte Integrationsbemühungen. Auch Rüthis Finanzen würden zunehmend durch steigende Sozialkosten belastet. Ebenfalls stünden Bauvorhaben in die Infrastruktur (Schulhaus Bündt, Sanierung Rathaus, Strassenbauten) bevor, die die Investitions- und Finanzplanung der Gemeinde stark belasten.

Führung der Gemeinde

«Die SVP Rüthi ist bereit, sich für eine massvolle, finanziell verkraftbare Entwicklung des Dorfes einzusetzen und Verantwortung zu übernehmen», ist in der Mittelung zu lesen. Durch die geplante Einheitsgemeinde und den angekündigten Rücktritt des Gemeindepräsidenten werden laut SVP Rüthi im kommenden Jahr im personellen und organisatorischen Bereich grössere Veränderungen auf die Gemeinde zukommen. Die SVP sei bereit, sich auch auf dieser Ebene zu engagieren und ihren Teil zu einer bürgerfreundlichen und vernünftigen Entwicklung beizutragen. Dazu habe die SVP Rüthi die personellen und organisatorischen Voraussetzungen geschaffen, um zukünftig als wählerstärkste Partei des Kantons auch auf kommunaler Ebene massgeblich Einfluss zu nehmen. (kla/pd)

» zurück zu allen Zeitungsberichten

SVP Rheintal | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Realisierung: RightSight.ch