» zurück zu den Leserbriefen

Everybody’s Darling

Erschienen am: Mo, 14.11.2011

Mit dem erfolgsversprechenden Motto „ Nicht links, nicht rechts, für alle“ zieht CVP Ständeratskandidat Michael Hüppi in den Wahlkampf. Man könnte es ebenso mit „weder Fisch noch Vogel, wähle CVP“ betiteln.  Doch nun zurück zum Ernst der Lage dieses zweiten Wahlganges.

Die politische Grosswetterlage ist äusserst angespannt und man muss wahrlich kein Prophet sein um zu erkennen, dass schwierige Zeiten auf uns zukommen. Politische Baustellen wie die Personenfreizügigkeit, das Asylwesen, die Staatsfinanzen oder unsere angeschlagenen Sozialwerke müssen gelöst werden. Gleichzeitig werden wir bereits mit weiteren Problemen wie der Abwanderung von Schweizer Unternehmungen ins Ausland und der damit  steigenden Arbeitslosigkeit konfrontiert. Was die St. Galler Bevölkerung nun braucht sind Politiker, die eine Zukunftsvision unseres Landes konsequent verfolgen und einen entsprechenden Rucksack mit nach Bern bringen. Mit Paul Rechsteiner  und Toni Brunner stehen zwei verlässliche, volksnahe und erfahrene Kandidaten zur Auswahl. Denn in einer Partei zu sein, heisst auch Partei zu ergreifen. Der Souverän entscheidet dann an der Urne ob er eine linke oder bürgerliche Politik wünscht. Auf die Wundertüte Michael Hüppi aus der „konstruktiven“ Mitte, kann er jedoch verzichten.

» zurück zu den Leserbriefen

SVP Rheintal | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Realisierung: RightSight.ch