» zurück zu den Leserbriefen

SVP verfolgt logisches Ziel

Erschienen am: Mo, 03.06.2013

SVP verfolgt logisches Ziel

Stellungnehmend auf den von vorletzter Woche veröffentlichten Leserbrief zur Volkswahl des Bundesrates sei anzumerken. Sämtliche Gemeinde- und Regierungsvertreter werden heute schon durch den Souverän gewählt. Was soll denn bei der Bundesratswahl durchs Volk nicht funktionieren? Haben unsere Bürger kein Vertrauen in sich selbst? Kaum. Es beschleicht mich das ungute Gefühl, dass es immer noch Leute gibt die es gut finden was in Bern bei der Vorbereitung zum „Bundesrätlichen Geplänkel“ abläuft. Jede und Jeder Bundesvertreterin -/ Vertreter der sich zu solchen Spielchen einlässt, müsste alsbald abgewählt werden. Das hat rein gar nichts mit „normalen“ Strategien zu tun. Das ist verwerflich und eines Volksvertreters unwürdig.

Wir von der SVP werden sehr wahrscheinlich wenig davon profitieren. Aber die Wahl des Bundesrates durch das Volk ist wie auch immer diese ausfällt; die gerechteste und am wenigsten mit Schmutz behaftete Methode einer Wahl.

Es braucht auch etwas Weitsicht und noch mehr Rückgrat eine Abstimmung oder Wahl zu portieren, welche man so gut wie von vorneherein verloren hat. Dieses ist laut nicht repräsentativer Umfragen ja bereits wieder der Fall.

Wir sind es unseren Wählerinnen und Wähler schuldig. Wir sind momentan die einzige Partei, welche sich der allgemeinen Situation stellt. Diese mit bestem Wissen und Gewissen vertritt und zum Wohle unserer Schweiz beiträgt.

In diesem Sinne lassen wir es doch darauf ankommen. Es wird so oder so richtig rauskommen, weil der mündige Bürger es so will.

Für ALLE 3 Abstimmungen vom 9. Juni 2013 empfiehlt die SVP Rheintal ein: JA

» zurück zu den Leserbriefen

SVP Rheintal | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Realisierung: RightSight.ch